Digital Asset Management

Erfahren Sie mehr über Digital Asset Management. Was ist das? Und welche DAM-Systeme und -Software gibt es?
Das Markenportal von Prindustry lässt sich mit DAM-Software integrieren.

WHITEPAPER BRAND PORTAL

Digital Asset Management System

Um digitale Bestände ordnungsgemäß zu verwalten, benötigen Sie ein Digital Asset Management-System. Ein Digital Asset Management System bietet ein klares Verfahren zum Speichern, Freigeben, Herunterladen und Verwalten von Dateien. Ein DAM-System ist in vielen Unternehmen ein unverzichtbares Instrument. Es gibt verschiedene Arten von Systemen, aber der Kern ist, dass es einen zentralen Speicherpunkt gibt. Auf diesen zentralen Hub kann von überall (am Arbeitsplatz) zugegriffen werden. Die Mitarbeiter können die gewünschten Medien schnell finden und nutzen. Für die Benutzer können verschiedene Rollen und Berechtigungen festgelegt werden. Oft ist die Marketingabteilung für das System verantwortlich.

Ein DAM-System rentiert sich am meisten, wenn Sie zusätzliche Digital Asset Management-Tools hinzufügen, die für das Unternehmen von Nutzen sind. Mit einem Corporate-Identity-Template-Tool stellen Sie zum Beispiel sicher, dass die digitalen Assets durchgängig in der richtigen Corporate Identity erstellt werden.

Digital Asset Management Software

Die Wahl der Software für das Digital Asset Management entscheidet über den Erfolg Ihres DAM-Systems. Die Software automatisiert den gesamten Prozess rund um Media Assets. Verwaltung, gemeinsame Nutzung, Herunterladen oder Veröffentlichung. Die Software bietet eine Single Source of Truth, einen zentralen Ort, an dem alle Dateien miteinander verbunden sind.

Sie können einige DAM-Software mit anderen Programmen verbinden. Sei es mit einem Design-Tool, ERP oder einer Finanzsoftware.

Sie können die Software als SaaS oder Open Source erwerben. Open Source ist oft kostenlos, aber Sie sind für das Hosting und die Wartung verantwortlich. Bei SaaS müssen Sie sich nicht um Updates und Weiterentwicklung kümmern.

Hier einige bekannte Anbieter von DAM-Software.

Adobe DAM

Auf dem Markt gibt es viele Anbieter von DAM-Systemen. Wer bei Google nach „Digital Asset Management System“ sucht, erhält mehr als 3 Millionen Suchergebnisse. Adobe DAM ist in diesen Suchergebnissen weit oben zu finden. Mit Adobe Experience Manager Assets erhalten Sie ein skalierbares, Open-Source-Hub zum Organisieren, Speichern und Abrufen digitaler Assets. Er lässt sich mit einer Vielzahl anderer Software-Lösungen für Unternehmen verbinden.

DAM Bynder

Bynder ist ein weiterer etablierter Name. Das DAM von Bynder ist eine weitere skalierbare Lösung, dieses Mal als reines SaaS, für die Verwaltung und Anpassung von Assets. Von der Cloud aus können Teams weltweit schnell markengerechte Inhalte veröffentlichen und anpassen. DAM Bynder bietet eine Single Source of Truth für die gesamte Inhaltsbibliothek.

DAM Pimcore

DAM Pimcore ist eine Open-Source-Software für die Verwaltung digitaler Bestände, die alle Medienbestände zentralisiert. Die Plattform von Pimcore verfügt über Funktionen wie VR/360-Bilder, automatische Gesichtserkennung und Bildbearbeitung. Die Plattform bietet auch Module für PIM, MDM, CDP, DXP/CMS und Digital Commerce.

WoodWing Assets

WoodWing Assets (ehemals Elvis DAM) ist eine weitere Software-Lösung. Die offene, skalierbare Plattform bietet einen zentralen Ort zum Finden, Organisieren und Anreichern aller Mediendateien. Die Integration ist mit Adobe Creative Cloud und einem Markenportal für die gemeinsame Nutzung von Endmaterialien möglich. WoodWing Assets ist eine offene Software, die auch als SaaS verfügbar ist. Mit dieser Option haben Sie mehr Kontrolle über Ihre Technologie-Investitionen.

DAM Prindustry

Das Brand Portal von Prindustry ist mit der DAM-Software integriert.

Der Schwerpunkt des Brand Portals liegt auf dem Marken- und Beschaffungsmanagement. Im Kern ist die Plattform ein Corporate Identity Management System mit einem Bestellportal für Drucksachen.

Benutzer können visuelle Marketingmaterialien von einer einzigen Plattform aus verwalten, formatieren und bestellen. Die Plattform bietet einen Marketing-Webshop mit Modulen für Angebotserstellung, Budgetierung und Rechnungsstellung sowie Einkaufsverbindungen zu Druckdienstleistern. Es gibt einen Online-Editor für die individuelle Gestaltung von Kommunikationsprodukten.

Diese SaaS-Software ist somit auf das Markenmanagement und den Einkauf von Druckerzeugnissen spezialisiert. Die Plattform kann mit verschiedenen Produkten, Partnern und Systemen verbunden werden.

FRAGEN? WIR HELFEN IHNEN GERNE!

Kundengeschichten

Lesen Sie die Erfahrungen der Prindustry-Kunden mit ihrem Markenportal.

Filter

Fragen?

Wir würden Ihnen gerne mehr über das Prindustry Brand Portal erzählen.

KONTAKTFORMULARODER RUFEN SIE 0031 20 8223536 AN
Brandportal