Ein Telekommunikationsunternehmen möchte als starke Marke agieren. Der Aufbau und die Pflege einer so starken Marke ist jedoch nicht einfach. Jede Marketingkommunikation muss dieselbe Corporate Identity haben. Und jeder Geschäftswert muss in diesen Mitteilungen bestätigt werden. Auch wenn es um die Preiskarten der Telefonabonnements und die Werbematerialien für die Geschäfte und Wiederverkäufer geht. Um einen so umfassenden Prozess zu verwalten, entschied sich ein internationales Telekommunikationsunternehmen* für Arvato Bertelsmann. Arvato wiederum erweiterte die Zusammenarbeit mit dem Softwarelieferanten Prindustry. Zusammen bieten sie dem Mobilfunkanbieter große Vorteile für bestimmte Marketingdienstleistungen.

* Aus Datenschutzgründen wurde der Name des Telekommunikationsunternehmens anonymisiert

Partner

Arvato

Jahr

2020

Techniken

Markenportal
Budgetmodul, Lagermodul, Preiskartenmodul,
CHILI-Editor

Ein Überblick über die Partner

Arvato ist eine der Medienabteilungen von Bertelsmann. Das eigenständige Unternehmen bietet eine breite Palette komplexer Dienstleistungen in den Supply Chain, Logistik, Order-to-Cash-Management, Informationstechnologie und E-Commerce. Sie tun dies für große Kunden wie das internationale Telekommunikationsunternehmen. Eelco Edink ist Projektkoordinator Marketing Services bei Arvato Supply Chain Solutions. Für das Telekommunikationsunternehmen bedeutet dies, dass es alle Material-, Finanz- und Informationsflüsse bis einschließlich zum Endkunden koordiniert und optimiert. Ein gutes Supply Chain Management ist ohne Informationstechnologie, insbesondere Software, nicht denkbar.

Eelco erklärt: „Dieser Kunde sucht nach Fachwissen und Vielseitigkeit. Arvato ist da, um den gesamten Prozess mit allen Marketingaktivitäten im Bereich ihrer Mobiltelefonie zu übernehmen. Wir suchen dann für jedes Projekt den am besten geeigneten Partner. Prindustry hat sich als bester Partner für die komplizierte Ausgabe von Preiskarten dieses Kunden herausgestellt.“

Eigenes Portal mit allen aktuellen Preisen

Die Zusammenarbeit begann mit einer Suche von Eelco. „Ich wollte es einfacher machen, Telefonpreise online einzugeben und zu aktualisieren. Prindustry hat offenbar bereits ein Tool zum bequemen Hochladen von Preistabellen entwickelt.“
Dieses Tool wurde weiterentwickelt, um für das Telekommunikationsunternehmen zu messen. Das Ergebnis: Entlastung der Preisrückstellungen für die Eigentümer der Geschäfte des Telekommunikationsunternehmens. Die Ladenbesitzer haben ein Webportal mit eigenem Login und sehen nach dem Login die Preise des Telefonanbieters, die auf alle Arten von Telefonen und Abonnements zugeschnitten sind. Die Webumgebung enthält Listen aller Telefone und Sie können auf Knopfdruck die gewünschte Anzahl von Preiskarten pro Telefon und Abonnement generieren. Sie erhalten dann ein PDF, das Sie herunterladen und ausdrucken können. „Möchten Sie die neuesten Preiskarten für das Samsung Galaxy S10 mit den Abonnements dieses Anbieters? Dann klicken Sie auf die Anzahl der gewünschten Preiskarten. Es folgt ein PDF mit den neuen Preisen, die Sie sofort ausdrucken können. Diese Geschwindigkeit ist wichtig, da die Preise in den Läden aktuell präsentiert werden müssen.“

Schnell aktuelle Preiskarten

Die Partnerschaft zwischen dem Kunden, Arvato und Prindustry läuft reibungslos. Eelco kurz über diesen Prozess: „Wir erhalten die Übersichten mit den neuesten Preisen, Werbetexten und Werbeartikeln. Arvato kümmert sich um die logistische Planung und Prindustry kümmert sich um das gesamte System der Webportale, einschließlich der Vorlagen für die Preiskarten.“
Das Ergebnis dieser Bündelung der Kräfte bietet dem Kunden einen großen Vorteil. „Ein Telekommunikationsunternehmen ist in einem hart umkämpften Mobilfunkmarkt tätig. Wenn ein Konkurrent mit Preisen stuntet, möchte er sofort mit angepassten Preisen reagieren können. Zuvor dauerte die manuelle Programmierung zwei Tage, um die Preise anzupassen. Dies ist jetzt mit der Prindustry-Software vollständig automatisiert. Die Preistabellen mit neuen Preisen können schnell hochgeladen werden. Die Geschäfte können alle Preise innerhalb von fünf Minuten ersetzen. Der Kunde ist sehr begeistert davon, weil es ihm viel Zeit spart. Das Update steht hier im Mittelpunkt: Sofort die richtigen Preise umsetzen.“

Bestellmodul mit Lagerverwaltung

Ein weiteres Modul in den Telekommunikationsgeschäftsportalen ist die Auftragsplattform mit Lagerverwaltung. „Dieses Lagermodul verfolgt die Anzahl der Werbeartikel. Telekommunikationsunternehmen können diese Werbematerialien verteilen oder im Geschäft ausstellen. Dies sind beispielsweise Stifte, Notizblöcke, Banner, Poster, Ordner und POS-Material. Benutzer des Portals können sehen, ob die gewünschten Produkte auf Lager sind, und sie dann sofort bestellen. Pro Produkt können Sie über das Lagermodul sehen, wie viel noch verfügbar ist. Das Plakat mit dem Text „6 Monate Rabatt“? Der Benutzer sieht, dass 57 noch auf Lager sind. Möchten Sie Stifte mit dem Logo verteilen? Im Moment gibt es noch 640 davon.“

Happy Partners mit Happy Shops

Die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Arvato und Prindustry führte zu einer weiteren Entwicklung: Happy Partner Shops. Die Happy Partner Shops sind spezielle Portale für die Account Managers des Telekommunikationsunternehmens. Sie können ihre Konten in ihrem eigenen Webportal unterstützen. Dies sind beispielsweise Wiederverkäufer des Telekommunikationsunternehmens; die Ladenbesitzer zusätzlich zu den eigenen Ladenbesitzern. Wie der Name schon sagt, ist der Happy Partner Shop da, um diese Partner glücklich zu machen. Ein Account Manager kann Geschenke für sie bestellen. Blumen, Karten oder Kuchen. Es gibt auch Marketingmaterialien für die Vertriebsunterstützung. Automatisierung geht hier Hand in Hand mit Personalisierung.
Eelco: „Hier geht es um Co-Marketing. Andere Unternehmen verkaufen die Telekommunikationsgeräte an ihre Zielgruppe. Das Telekommunikationsunternehmen möchte diese Wiederverkäufer ermutigen, die Produkte weiterzuverkaufen. Zu diesem Zweck stellen wir in diesen Portalen verschiedene Materialien sowie Online-Kampagnen zur Verfügung, mit denen sie Werbung machen können.“

Happy Budget

Jedem Account Manager wird im „Happy Portal“ ein Budget zugewiesen. Sie können dieses Budget für die Produkte innerhalb der Bestellplattform ausgeben. Mit dieser sogenannten digitalen Geldbörse kann der verantwortliche Manager genau steuern, wie viel die Account Managers ausgeben dürfen. „Genau mit diesem Arten von Funktionen bieten wir dem Auftraggebers einen Mehrwert. Es geht nicht nur um die Produktion von Marketingmaterialien, sondern um die gesamte, spezifische und finanzielle Abwicklung der Kampagnen. Dazu gehört die Möglichkeit, ein Budget zuzuweisen und zu verwenden.“

Erfolgreiche Partnerbeziehung

Die Automatisierung bietet somit eindeutig einen Mehrwert bei den Marketingdienstleistungen für das Telekommunikationsunternehmen. Eelco ist sich dessen sicher. „Das spart sehr viel Arbeit. Die Time-to-Consumer ist jetzt direkt für das Unternehmen. Sie schließen Fehler auch aus, indem Sie die manuelle Eingabe vermeiden. Mit spezieller Software können wir diesen Kunden besser bedienen. Prindustry ist ein zuverlässiger Partner, der schnell wechseln kann. Auf diese Weise haben wir eine erfolgreiche Partnerbeziehung für die Probleme dieses Mobilfunkanbieters aufgebaut.“

Buchen Sie Ihre Demo oder Ihren Termin!

Gerne erzählen wir Ihnen mehr über unsere einzigartigen Lösungen. Lernen Sie uns und unsere Software kennen. Vereinbaren Sie jetzt einfach einen online Termin mit uns.

SENDEN SIE EINE E-MAIL AN RAMON ODER MARCODER RUFEN SIE 0031 20 822 3536 AN
Ramon en Marc Demo Team Prindustry