Skip to main content

Was ist der Unterschied zwischen PIM-, DAM- und Markenportal-Software?

Sie sind nicht der Einzige, der sich das fragt!

PIM, DAM, Markenportal – verstehen Sie den Unterschied? Es gibt viele Arten von Beschreibungen für Marken-/Content-Management-Software. Wir geben Ihnen einen Vergleich der unterschiedlichen Funktionalitäten von vier verschiedenen Managementsystemen.

 PIMDAMBrand PortalBrand Portal Prindustry
Typ Produkt
Product Information ManagementDigital Asset ManagementMarkenmanagementMarken- und Einkaufsmanagement
SchwerpunktVerwaltung aller Assets der für den Verkauf bestimmten Produkte.
Verwaltung, Speicherung und gemeinsame Nutzung digitaler Bestände.
Verwaltung und Formatierung von Marketingmaterialien.Verwalten, Formatieren und Bestellen von Marketingmaterial.
MarkenmanagementNein, ein PIM ist eine Datenbank mit Produktinformationen (Text und Bilder).
Ja, möglich über eine Verknüpfung zum Editor oder Brand Portal.
Ja, über Corporate-Identity-Vorlagen in einem Editor.
Ja, über Corporate-Identity-Vorlagen in einem Editor.
AuftragsmanagementNein.Nein.Nein.Ja, es gibt einen Marketing-Webshop mit Angebots-, Budget- und Rechnungsstellungsmodul sowie Einkaufsverbindungen zu Druckereiunternehmen.
Software-Anbieter
Perfion, Akeneo, Pimcore, ProPlanet, inRiver.Kadanza, Bynder, Marvia, Frontify, MediaBeacon, Canto, Lytho.Cordeo, Comrads, Bynder, Brandware, Marvia, Sabern.Prindustry.
Unterschied zu anderen Systemen
Datenbank mit allen Verkaufsinformationen für Produkte.
Ein zentraler Aufbewahrungsort für alle Arten von digitalen Assets, die unter anderem für das Marketing genutzt werden können. Kann Quelle für PIM sein.
Zentrale Ressource für Marketinginhalte und Markenmanagement. DAM kann ein Teil davon sein.
Der Schwerpunkt lag auf Markenmanagement, Marketinginhalten UND dem Kauf von Druckerzeugnissen. Das Brand Portal kann mit einem PIM und DAM verbunden werden.

Tipp: Scrollen Sie nach rechts, um den Rest der Tabelle zu sehen.

 PIMDAMBrand PortalBrand Portal Prindustry
Typ Produkt
Product Information ManagementDigital Asset ManagementMarkenmanagementMarken- und Einkaufsmanagement
SchwerpunktVerwaltung aller Assets der für den Verkauf bestimmten Produkte.
Verwaltung, Speicherung und gemeinsame Nutzung digitaler Bestände.
Verwaltung und Formatierung von Marketingmaterialien.Verwalten, Formatieren und Bestellen von Marketingmaterial.
MarkenmanagementNein, ein PIM ist eine Datenbank mit Produktinformationen (Text und Bilder).
Ja, möglich über eine Verknüpfung zum Editor oder Brand Portal.
Ja, über Corporate-Identity-Vorlagen in einem Editor.
Ja, über Corporate-Identity-Vorlagen in einem Editor.
AuftragsmanagementNein.Nein.Nein.Ja, es gibt einen Marketing-Webshop mit Angebots-, Budget- und Rechnungsstellungsmodul sowie Einkaufsverbindungen zu Druckereiunternehmen.
Software-Anbieter
Perfion, Akeneo, Pimcore, ProPlanet, inRiver.Kadanza, Bynder, Marvia, Frontify, MediaBeacon, Canto, Lytho.Cordeo, Comrads, Bynder, Brandware, Marvia, Sabern.Prindustry.
Unterschied zu anderen Systemen
Datenbank mit allen Verkaufsinformationen für Produkte.
Ein zentraler Aufbewahrungsort für alle Arten von digitalen Assets, die unter anderem für das Marketing genutzt werden können. Kann Quelle für PIM sein.
Zentrale Ressource für Marketinginhalte und Markenmanagement. DAM kann ein Teil davon sein.
Der Schwerpunkt lag auf Markenmanagement, Marketinginhalten UND dem Kauf von Druckerzeugnissen. Das Brand Portal kann mit einem PIM und DAM verbunden werden.
Banner Brand Portal Prindustry

Markenverwaltungssoftware inklusive Beschaffung

Es gibt verschiedene Marken-/Inhaltsmanagement-Softwarelösungen, die Ihnen bei der Markenführung Ihres Unternehmens helfen können. Das Prindustry Brand Portal ist eine zentrale Plattform zur Organisation des gesamten Prozesses der Markenkommunikation. Die Verwaltung, Erstellung und Beschaffung aller Online- und Offline-Kommunikationsprodukte.

Dieses Brand Portal ist auf dem Frontend als Webshop aufgebaut. So kann der Nutzer Kommunikationsprodukte einfach (nach)bestellen, online formatieren, den Bestand einsehen oder ein Angebot anfordern. Einstellungen und Bestellungen werden in jedem persönlichen Konto gespeichert. Im Backend-System kann ein Administrator alles rund um die Produkte bestimmen. Das Sortiment, die Budgetverwaltung, die Angebotsmodule, der Lagerbestand oder die Designs.

Prindustry hat sich seit Jahren auf die Entwicklung von web2print-Bestellplattformen spezialisiert. Einer der stärksten Punkte der Software ist daher, dass sie sich mit Druckdienstleistern verbinden kann. So erhalten Sie einen Workflow für den gesamten Druckauftragsprozess.

Banner Brandportal Prindustry (2)

6 USPs des Markenportals Prindustry

Online-Medien und Print in einer Plattform

Markenüberwachung in Designvorlagen

Verschiedene Einstellungen für Benutzer

Einsicht in Budgets, Bestände und Aufträge

Integration mit einer Vielzahl von Systemen

Gesamter Purchase-to-Pay-Prozess

Fragen?

Gerne erzählen wir Ihnen mehr über das Prindustry Brand Portal.

KONTAKTFORMULARODER RUFEN SIE 0031 20 8223536
Brandportal
Jolanda_Prindustry

Verhalenverteller | Bedrijfsjournalist | Communicatiemanager | Dagdromer | MKB | Printmedia | Marketing | IT. Jolanda is een ervaren communicatie-expert die boeiende berichten brengt daar waar de ontvanger ze leest.