Drucksachen digital anbieten

Mit einem grafischen Webshop erreichen Sie einen großen Markt. Immer mehr Kunden orientieren sich online für einen Einkauf. Auch für Drucksachen. Der Schritt zur tatsächlichen Online-Bestellung hängt von einigen Faktoren ab. So sollte der Webshop einfach zu bedienen sein. Kunden wollen eine einfache Art der Bestellung und Bezahlung und klare Lieferbedingungen. Sie ziehen es vor, aus einem umfangreichen Sortiment mit vielen Produktvariationen und klärenden Bildern zu wählen.

Die große Herausforderung

Obwohl grafische Webshops allen anderen Webshops ähnlich sein sollten, gibt es einen erheblichen Unterschied. Die Bestellung in einem grafischen Webshop muss noch produziert werden. Amazon und seine Partner haben Lagerhäuser mit Produkten, die im Webshop angeboten werden. Druckprodukte wie Visitenkarten, Flyer oder Flaggen müssen jedoch noch in Produktion gehen. Kunden eines grafischen Webshops bestellen ein personalisiertes Produkt. Ein Produkt mit vielen Variablen, wie Größe, Papierart oder Laminierung Möglichkeiten. Obwohl dieses Produkt noch hergestellt werden muss, erwarten die Kunden auch hier standardmäßig eine schnelle Lieferung mit guter Qualität und gutem Service. Dies bedeutet, dass der Prozess hinter einer Druckerei genau koordiniert werden muss.

Situation Online-Druck

WEBSHOP MIT HERGESTELLTEN PRODUKTEN

Die flexible Lösung

Prindustry hat diesen komplexen grafischen Bestellprozess in ein flexibles System übersetzt. Mit einem Prindustry-Webshop haben Sie die Möglichkeit, Ihren Kunden online unzählige Grafikprodukte in verschiedenen Produktoptionen zu präsentieren. Ein Auftrag kann direkt in Form eines PDF in Produktion gehen. Diese Verbindung ist beispiellos und für das Prindustry-System absolut einzigartig. Die WhiteLabelShop von Prindustry ermöglicht es, eigene Produkte sowie Produkte anderer Grafikanbieter hinzuzufügen. Sie wählen aus, welche Produkte Sie in Ihrem Webshop anbieten möchten, und fügen die Produkte wie gewünscht hinzu. Der Webshop ist Whitelabel, sodass Sie alles unter Ihrem eigenen Namen verkaufen, mit Preisen für Endbenutzer, die Sie entscheiden.

Web-to-print Portal und Webshop

Fordern Sie das Whitepaper an!

KOSTENLOS IN IHRER MAILBOX

Whitepaper anfordern


Inhaltsübersicht Whitepaper

  1. Drucksachen digital anbieten
    Zeitrahmen
    Die große Herausforderung
    Die Lösung Prindustry
  2. Komponenten Grafischer Webshop: Der WhiteLabelShop
    In einer Nußschale
    Alle erforderlichen Produkte verlinken
    Ein graphischer Marktplatz
    Größere Reichweite durch Druckpartner
    Whitelabel im eigenen Look & Feel
    Komplettes System für Kauf und Verkauf
    Verschiedene Integrationen: Buchhaltung, Zahlungen, Design
    Preflight für Ihre Dateiprüfung
    Geringes Risiko, viele Vorteile
    Ein Portal mit verschiedenen Anwendungen
    Zugängliche Startrate
  3. Ausgewählte: online-Editoren
    Online-Editoren verlinken
    Online-Editor PitchPrint
    Online-Editor CHILI Publish
  4. Zusammenfassend: Wann wählen Sie (nicht) einen WhiteLabelShop?
    Wählen Sie keinen Prindustry-Webshop, wenn…
    Wählen Sie einen Prindustry-Webshop, wenn…
  5. In der Praxis: Kundenfall Ricard Print
    „Zeit sparen für den Kunden“
  6. In der Praxis: Kundenfall Control Media
    „Niemand sonst mit einer solchen Marktplatzplattform“
  7. Ihr IT-Partner Prindustry
    Ein einfacher IT Partner
    Ein nachhaltiger IT-Partner
    Ein zuverlässiger IT-Partner
    Ein innovativer IT-Partner
    Ein verbindender IT-Partner
    Verbindung mit Prindustry
WLS-Beispielbroschüren in englischer Sprache

 

Visitenkarte entwerfen online editor webshop