Treffen Sie unsere Talente!

Softwareunternehmen mit einem engagierten professionellen Team

Ramon van Wingerden
Inhaber

Ramon van Wingerden

Der geschätzte Kapitän von Prindustry ist der inspirierende Faktor innerhalb des Unternehmens. Ramon würde sich freuen, Sie für einen Termin oder eine Demo des Systems zu besuchen.

Ramon begann in jungen Jahren in der Druckindustrie. Er arbeitete bei niederländischen Grafikunternehmen wie Wifac, bevor er 2003 das Druckkollektiv Dravik Group gründete. Für den Erfolg dieses Kollektivs war seiner Meinung nach die Zusammenarbeit entscheidend. Ramon gründete ein Franchise-Unternehmen namens DeHuisdrukker und entwickelte die erste Software für dieses Unternehmen. Software zum Online-Verkauf von Printmedien. Mit seinem Glauben an Zusammenarbeit und Online-Druck gründete er 2011 das IT-Unternehmen Prindustry. 2012 verkaufte er DeHuisdrukker, um sich ganz auf die wachsenden Software-Ambitionen von Prindustry zu konzentrieren.

Für Ramon ist das Verbinden der Weg, um Geschäfte zu machen. Verbinden durch Partnerschaften und durch die Software, die er bei Prindustry entwickelt. Prindustry entwickelt inhouse Software für Online-Druckereien und Markenportale, verbindet sich aber mit verschiedenen spezialisierten Partnern und Systemen. So stehen dem Online-Druckunternehmer immer die besten Tools und Systeme zur Verfügung.

„Unsere Software zielt in erster Linie auf den automatisierten Bestellprozess ab. Darüber hinaus integrieren wir verschiedene spezialisierte Systeme. So haben unsere Kunden die besten Möglichkeiten. Unser Ansatz ist es, alles und jeden durch Automatisierung zu verbinden.“

Marc Bomas new
Account Manager

Marc Bomas

Marc weiß alles über unser WhiteLabelShop- und Markenportal. Er erklärt die umfangreiche Web-to-Print-Plattform wie keine andere, immer begleitet von einem angenehmen Chat.

Zielgerichtet und direkt. Das ist unser Marc. Seit dem 1. Januar 2017 ist Marc für den Verkauf von Webshops in den Benelux-Ländern verantwortlich. Innerhalb kurzer Zeit konnte er die komplexe Angelegenheit für unsere Partner in neue Möglichkeiten umsetzen. Sie müssen Marc nur einmal etwas sagen und er macht sich sofort an die Arbeit!

Was macht das Arbeiten bei Prindustry so angenehm?
„Die Atmosphäre ist gemütlich. Sie können Ihre Arbeit in völliger Kreativität und Freiheit erledigen. Das hat mich überzeugt, hier zu arbeiten. Es gibt Raum für eigene Ideen.“

Welche neuen Ideen haben Sie sich ausgedacht?
„Zum Beispiel die Integration des neuen Editors PitchPrint. Ich habe festgestellt, dass Kunden einen erschwinglichen und einfach zu bedienenden Online-Editor benötigen. Nach einiger Recherche bin ich bei PitchPrint gelandet. Für diesen Editor war ich in den gesamten Implementierungsprozess involviert. Kollegen haben die technische Umsetzung gemacht und ich habe einiges getestet. Viele Kunden sind mittlerweile in ihrem Portal mit diesem Editor verbunden.“

Wie sieht Ihr Arbeitstag aus?
„Meine Tage sind nie die gleichen. An einem Tag habe ich einen Termin in einer Druckerei und am nächsten Tag sitze ich hinter dem Computer, um eine Demo über unseren WhiteLabelShop zu halten. Es ist eine gute Mischung, die meinen Job schön und herausfordernd macht.“

Jolanda van Drie
Kommunikation & Marketing

Jolanda van Drie

Mailings, Websites, Pressemitteilungen, Kundensitzungen, Messen oder Partnergeschichten: Jolanda hält Sie über verschiedene Kanäle über Prindustry auf dem Laufenden.

Geschichtenerzähler | Wirtschaftsjournalist | Kommunikationsmanager | KMU | Printmedien | Marketing | IT

Jolanda ist eine erfahrene Kommunikationsexpertin, die überzeugende Botschaften dorthin bringt, wo der Empfänger sie liest.

"Storytelling ist das Thema in meiner Karriere. Als Journalist für (Print-)Wirtschaftsmagazine und jetzt als Kommunikationsmanagerin bei Prindustry. Storytelling für Unternehmen ist das Denken aus der Erfahrung und Wahrnehmung des Kunden. Ein Kunde kann am besten sagen, wie zufrieden und erfolgreich ist er mit Ihrem Produkt. Für das Marketing für Prindustry glaube ich fest daran, gute und relevante Inhalte sowohl für unsere neuen als auch für unsere bestehenden Kunden zu bringen.“

Berend Withaar
Product Owner

Berend Withaar

Berend ist seit über zehn Jahren unser Plattformexperte. Dieser sympathische Product Owner weiß alles über Verbindungen herstellen und agile Software-Entwicklung.

Berend ist seit über zehn Jahren unser Plattformexperte. Dieser sympathische Product Owner weiß alles über Verbindungen herstellen und agile Software-Entwicklung.
Reymon Zakhari
Softwareentwickler

Reymon Zakhary

Reymon ist unser Entwickler für das Software-Team in den Niederlanden und in Ägypten. Reymon ist die richtige Person für innovative Softwareentwicklungen.

Reymon ist unser Entwickler für das Software-Team in den Niederlanden und in Ägypten. Reymon ist die richtige Person für innovative Softwareentwicklungen.

Als IT-Unternehmen muss man auf dem Laufenden bleiben. Es werden ständig neue Technologien hinzugefügt. Sie sollten Ihre Technologie regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls ersetzen. Reymon leitet die Neuentwicklung unserer Plattform. Wir bauen diese Version 3.0 auf Microservices. Microservices sind eine Softwareentwicklungstechnik, bei der eine große Anwendung als Sammlung mehrerer kleinerer Anwendungen eingestuft wird. Jede Anwendung - oder jeder Microservice - ist Teil der Prindustry-Plattform. Betrachten Sie beispielsweise Teile wie Bestellungen, Produkte, Suchfunktion, Warenkorb oder Kunden. Die Hauptvorteile: bessere Leistung durch ein schnelleres System, wartbarere Software, effektivere Entwicklungsteams und Skalierbarkeit. Unternehmen wie Netflix, Uber oder Amazon sind uns bei der Neuentwicklung ihrer komplexen, großen Systeme auf Microservices erfolgreich vorausgegangen.

Jeroen Zelle Prindustry
Support

Jeroen Zelle

Jeroen ist unser Support-Held. Er ist jeden Tag da, um alle Kundenfragen zur Funktionsweise der Plattform zu beantworten.

Jeroens Bewerbung war eine perfekte Ergänzung: Er hat genau die richtige Kombination von Qualitäten und Interessen, um unsere Unterstützungsposition zu besetzen. Er arbeitet seit 15 Jahren in Support-Positionen und hat Erfahrung mit Druck- (Bestellwesen) und IT-Lösungen. Mit Jeroen haben wir eine gute Verstärkung im Haus.

Jeroen: "Die Arbeit passt gut zu uns. Es handelt sich um eine vielseitige Supportfunktion mit schönen Herausforderungen für die Zukunft. Es macht mir Spaß, die Ursache von Kundenproblemen zu finden und die bestmögliche Lösung anzubieten. Ich bin das Verbindungsstück zwischen Kunden und Programmierern. Es geht um die richtige Übersetzung der Kundenwünsche an die Entwickler und wieder zurück. Dies geschieht in einem Team, in dem eine sehr offene und angenehme Atmosphäre herrscht.

Jeroen steht Ihnen jeden Tag zur Verfügung, um alle Ihre Fragen zur Funktionsweise unserer Plattform zu beantworten. Sie können Ihre Frage am besten über support@prindustry.com stellen. Es wird ein Ticket erstellt und die richtigen Maßnahmen werden sofort ergriffen. Sie können uns auch anrufen: (0031)20 8223536.

Möchten Sie weitere Informationen, einen Termin, eine Online-Demo oder ein Angebot erhalten? Nehmen Sie über unser Kontaktformular Kontakt mit uns auf. Sie können uns werktags von 8.30 bis 17.30 Uhr unter der Telefonnummer (0031)20 8223536 erreichen.

Ronald ter Neuzen
Softwareentwickler

Ronald ter Neuzen

Als Entwickler ist Ronald das Bindeglied zwischen Frontend und Backend. Er ist in der Softwareentwicklung immer zielorientiert und scherzt gern.

Als Entwickler ist Ronald das Bindeglied zwischen Frontend und Backend. Er ist in der Softwareentwicklung immer zielorientiert und scherzt gern.
Jesse Veenstra
Softwareentwickler

Jesse Veenstra

Für ein schönes Design muss man zu Jesse gehen. Eine gute Benutzererfahrung ist für ihn bei der Gestaltung und Optimierung der Portale immer von zentraler Bedeutung.

Für ein schönes Design muss man zu Jesse gehen. Eine gute Benutzererfahrung ist für ihn bei der Gestaltung und Optimierung der Portale immer von zentraler Bedeutung.

Das Layout ist einer der Erfolgsfaktoren für Ihren Webshop. Der erste Eindruck muss von Anfang an stimmen, denn Kunden entscheiden in Sekundenbruchteilen, ob sie wegklicken oder nicht. Jesse: "Unser SiteBuilder ist ein System, in dem Sie die Vorlagen für Ihren Webshop selbst erstellen können. Vorlagen sind beispielsweise die Kopfzeile, das Logo, die Navigation oder die Fußzeile. Im SiteBuilder können Sie aus verschiedenen Designvarianten und Farben auswählen. Sie Wählen Sie eine Vorlage aus einer wachsenden Bibliothek von Elementen aus, die Sie dann in verschiedenen Farben und Größen zusammenstellen können.“
Die Vorteile des SiteBuilder sind enorm. „Sie haben mehr Kontrolle über das Erscheinungsbild Ihres Shops. Sie müssen den Designer nicht zuerst alles fragen, sondern müssen selbst mit dem Design beginnen. Außerdem müssen Sie nicht mehr mit HTML arbeiten, wenn Sie Änderungen am Layout vornehmen.“

Annemarie Manshande
Projekte & Operationen

Annemarie Manshande

Annemarie kümmert sich um alle operativen Angelegenheiten und Projekte. Sie engagiert sich fest für ISO-Zertifizierungen, das Debitorenmanagement und die Straffung interner Prozesse.

Genau, engagiert und gut vorbereitet… das waren die Eigenschaften, die sich während des Bewerbungsverfahrens mit Annemarie für unsere Position als Projekt- und Betriebsmitarbeiter positiv auszeichneten. Dies sind auch genau die Eigenschaften, die Annemarie ab Dezember 2020 als neue Kollegin zeigt. Annemarie engagiert sich fest für Projekte, unter anderem für unsere ISO 27001-Zertifizierung, das Debitorenmanagement und die Straffung interner Prozesse.

Was hast du gemacht, seit du angefangen hast?
„Dies sind verschiedene operative Aktivitäten. Zum Beispiel rufe ich Kunden bezüglich Zahlungen an. Darüber hinaus ist es eine Entdeckungsreise in IT- und Printmedien. Hinter der Lieferung eines Webshops steckt eine riesige Welt. Ich habe reichlich Gelegenheit, Projekte in Angriff zu nehmen. Qualität ist wichtiger als Quantität. Ich konnte umfangreiche Nachforschungen anstellen, damit eine Partei in den ISO 27001-Zertifizierungsprozess eintreten konnte. Auf diese Weise konnte ich richtig verstehen, was benötigt wird."

Tom Zinger
Online Editing Spezialist

Tom Zinger

Tom ist unser Online-Vorlagenexperte. Er hilft Ihnen beim Einrichten von Corporate Identity-Vorlagen im erweiterten CHILI-Editor, der mit jedem Portal verbunden werden kann.

Tom ist unser Online-Vorlagenexperte. Er hilft Ihnen beim Einrichten von Corporate Identity-Vorlagen im erweiterten CHILI-Editor, der mit jedem Portal verbunden werden kann.

Ramon: „CHILI verknüpft intelligente Daten bequem mit intelligenten Vorlagen und bietet druckfertige Ausgaben wie PDFs. Prindustry wird den Rest erledigen. Wir verknüpfen das PDF mit Druckpartnern und der Produktion. Mit Prindustry können Sie den Editor mit vordefinierten Corporate Identity-Vorlagen einrichten. Wir können für Sie arrangieren, was Benutzer verwalten und anpassen können und was nicht. Unser Vorlagenexperte Tom bietet Schulungen an, um mit dem erweiterten Editor zu beginnen. Unsere Mission und Stärke ist es, Verbindungen herzustellen.“

Egbert Maurits
Softwareentwickler

Egbert Maurits

Egbert ist der API-Spezialist. Er stellt die besten Verbindungen zwischen den Bereichen externer Druckanbieter und unseren Webportalen her.

Egbert ist der API-Spezialist. Er stellt die besten Verbindungen zwischen den Bereichen externer Druckanbieter und unseren Webportalen her.

Die Abkürzungs-API steht für Application Programming Interface. Es ist eine Verbindung zwischen zwei Softwaresystemen, die den Datenaustausch zwischen beiden Systemen ermöglicht. Ein Beispiel für eine API ist die Verbindung zwischen dem Bereich eines externen Drucklieferanten und einem Druckwebshop. Der Eigentümer des Print-Webshops kann aufgrund der API-Verbindung aus diesem Bereich veröffentlichen, verkaufen und / oder kaufen.