Aktualisierung Marketing: schnelle Promotionen

Blog actualiseren marketing

Schnelle Marketingkampagnen mit Echtzeit-Budget-, Lager- und Preisübersichten

  • Mit einem Markenportal können Sie als Markeninhaber schnell auf Preisaktionen und Werbeaktionen für Ihre Geschäfte oder Wiederverkäufer reagieren
  • Ein Lagermodul und ein Budgetmodul unterstützen diese Marketingkommunikation
  • Die Konsistenz der Marke wird durch Corporate Identity-Vorlagen im Portal gewährleistet
  • Fallstudie: Arvato, Prindustry und ein Telekommunikationsunternehmen

Case Telecom Company und Arvato

Mit unserer Markenportalsoftware können Sie für verschiedene Anwendungen wählen. Sie können es beispielsweise als Marketingportal verwenden, mit dem Sie als Unternehmen schnell zu den Geschäften oder Wiederverkäufern wechseln möchten, die Ihre Produkte verkaufen. Dies ist der Fall bei einem multinationalen Telekommunikationsunternehmen, für das wir zusammen mit Arvato Bertelsmann Marketingdienstleistungen erbringen. Das Telekommunikationsunternehmen ist in einem hart umkämpften Markt tätig. Wenn ein Konkurrent mit Preisen stuntet, möchte er sofort mit angepassten Preisen in allen Geschäften reagieren können. Das Unternehmen wollte es daher einfacher machen, Telefonpreise online einzugeben und zu aktualisieren. Das Ergebnis waren Markenportale für alle Ladenbesitzer. In ihrem eigenen Portal sehen sie die Preise des Telekommunikationsunternehmens, die auf alle Arten von Geräten und Abonnements zugeschnitten sind. Auf Knopfdruck können sie die gewünschte Anzahl von Preiskarten pro Gerät und Abonnement generieren. Möchten Sie beispielsweise die neuesten Preiskarten für das Samsung Galaxy S10 mit den Abonnements dieses Anbieters? Dann klicken Sie auf die Anzahl der gewünschten Preiskarten. Es folgt einfach ein PDF mit den neuen Preisen, die Sie sofort ausdrucken können.

Case Arvato, Prindustry en telecombedrijf

Aktualisierung für das Marketing

Diese Geschwindigkeit ist wichtig, da die Preise in den Filialen aktuell präsentiert werden müssen. Die Geschäfte können jetzt alle Preise innerhalb von fünf Minuten ersetzen. Zuvor dauerte die manuelle Programmierung zwei Tage, um die Preise anzupassen.
Die Aktualisierung steht daher hier im Mittelpunkt: die richtigen Preise sofort umsetzen zu können. Die Time-to-Consumer ist jetzt direkt für das Unternehmen. Außerdem schließen Sie Fehler aus, indem Sie manuelle Eingaben herausfiltern.
Dann ist es natürlich auch so, dass es für eine Marke wie den Telekommunikationsanbieter wichtig ist, dass alle Marketingkommunikationen in derselben Corporate Identity präsentiert werden. Auch wenn es um Preiskarten geht. Dies wird durch Corporate-Identity-Vorlagen eines Online-Editors in das Portal integriert. Mitarbeiter aus aller Welt können im Editor Anpassungen in Vorlagen mit festen Corporate-Identity-Elementen vornehmen.

Stock

Aktualisierung mit Lagermodul

Diese Konsistenz im Branding der Marketingkommunikation ist auch wichtig für die Aktualisierung in einem anderen Modul in den Portalen: dem der Lagerverwaltung. Dieses Lagermodul verfolgt die Anzahl der Werbeartikel. Die Ladenbesitzer können diese Werbematerialien in ihrem Laden verteilen oder ausstellen. Denken Sie an Stifte, Notizblöcke, Poster, Ordner und POS-Material. Benutzer des Markenportals können sehen, ob die gewünschten Produkte auf Lager sind, und sie dann sofort bestellen. Möchten Sie beispielsweise ein Poster mit dem Text „6 Monate Rabatt“? Der Benutzer sieht sofort, dass noch 57 auf Lager sind. Möchten Sie Stifte mit dem Logo verteilen? Davon sind es 540.

Digitale budget portemonnee

Aktualisierung mit Budgetmodul

Die Kundenbetreuer des Telekommunikationsunternehmens können selbst ein aktuelles Budgetmodul verwenden. Sie können ihre Konten in ihrem eigenen Webportal unterstützen. Dies sind zum Beispiel die Wiederverkäufer der Marke. Ein Account Manager kann Geschenke für sie bestellen. Blumen, ein Kuchen oder Karten. Sie können das Budget auch für Marketingmaterialien zur Verkaufsunterstützung ausgeben. Zum Beispiel für das Training. Stifte oder Geschenke mit dem Logo.
Jeder Account Manager erhält dafür in seinem Portal ein eigenes Budget. Sie können dieses Budget frei für die Produkte innerhalb der Bestellplattform ausgeben. Mit einer solchen digitalen Geldbörse kann der verantwortliche Manager genau steuern, wie viel die Kundenbetreuer in Echtzeit ausgeben können. Die verfügbaren Produkte sind auch mit dem Lagerstatus verknüpft.